Wandertag der Hofgemeinschaft Rommersberg

Am 12. Oktober fand die Fortsetzung des letztjährigen ersten Wandertags der  Hofgemeinschaft statt. Gemäß den internen, ungeschriebenen Gesetzen wird die Ausarbeitung innerhalb der Gruppe weitergereicht. Diesmal waren somit die Familien Meinerzhagen (Claudia + Manfred) sowie Münchhalfen (Rita + Frank) die Auserwählten.
Schnell waren wieder 25 Wanderer angemeldet. Treffpunkt in diesem Jahr zum Frühstücksstart war das Haus Waldeck in Verr. Trotz des wohlverdienten freien Samstags wurden für uns die Pforten für ein üppiges und fantastisches Frühstück geöffnet. An dieser Stelle nochmals ein großes Dankeschön an die Inhaber Elisabeth und Edgar Neuschäfer!


Danach ging es gut gestärkt auf die 13km lange Strecke. Über Verr, Unterkaltenbach in Richtung Autobahnbrücke ging es weiter zum Feckelsberg, durch die Blumenau und dann über “Auf dem Zaun” zurück zum Rommersberg.

Bei einer kräftigen Gulaschsuppe und zünftigem Kölsch im Hause der Familie Meinerzhagen wurden anschließend nicht nur die Beine gelockert! Beachtlich war in diesem Jahr die große Bandbreite im Alter der Teilnehmer. Der jüngste Wanderer brachte es auf 3,5 Jahre, der älteste auf stattliche 78 Lenze. Es war eine wieder mal erstklassig organisierte Tour.


Für die dritte Ausgabe in 2020 konnte auch schon ein neues Orga-Team gefunden werden. Fortsetzung folgt also…